Sie ist der neue und gleichzeitig edelste Hingucker, der Saeco zu bieten hat: Der Vollautomat Saeco Xelsis ist ein Luxuspaket mit 15 verschiedenen Kaffeespezialitäten, die dank der Coffee Equalizer Technologie bis ins Detail individualisiert werden können. Acht Nutzerprofile erlauben das Speichern und schnelle Abrufen der persönlichen Lieblingseinstellungen – einfach wählbar über den Touchscreen. Bei Saeco weiss man, dass Kaffeekenner bei Vollautomaten besonderen Wert auf ein perfektes Aroma, grösstmögliche Vielfalt, eine einfache Personalisierung, zuverlässige Hygiene und natürlich beste Qualität legen. Auch die Selbstbestimmung bei der Kaffeezubereitung darf nicht zu kurz kommen. Auf dem fortschrittlichen Touchscreen sind Kaffeestärke, -geschmack, Füllmenge (Kaffee, Milch, Milchschaum), Temperatur und sogar die Reihenfolge von Kaffee und Milch mit einer Berührung variabel wählbar. Das hochwertige Scheibenmahlwerk aus 100 Prozent Keramik sichert eine beständige Leistung, eine wichtige Voraussetzung für die Barista-Meisterin, damit das Ergebnis am Ende perfekt ist. Wer seine Tasse vorher perfekt anwärmen möchte, so dass der Kaffee länger heiss bleibt, kann dafür die beheizte Abstellfläche nutzen.

Wie geschaffen für Kaffeeexperten

Emi Fukahori liess sich schnell überzeugen, Saeco bei der Einführung seiner neuen Saeco Xelsis zu unterstützen, da sie ihren strengen Massstäben entspricht. Emi Fukahori ist Barista-Meisterin 2015 und Virtuosin, wenn es um den perfekten Espresso oder Cappuccino geht. Nichts überlässt sie dem Zufall. Denn für sie müssen beim Zubereiten von Kaffeespezialitäten gewisse Faktoren stimmen, damit am Ende das Ergebnis perfekt ist; z.B. das eine Maschine immer gleich lang mahlt. Aber auch die exakte Wasserzufuhr beim Espresso ist entscheidend. Zu viel Wasser verwässert sprichwörtlich das Ergebnis. Bei der Zubereitung von Cappuccino sollte die Milch nie über 70 Grad haben. Sonst verliert sie Süsse und Geschmack und beeinträchtigt den Kaffeegenuss. Der neue Vollautomat Saeco Xelsis von Saeco bietet Kaffeeliebhabern sensorische Vielfalt und Raffinesse in einem. „Genau so wie es Kaffeeexperten eben erwarten und schätzen“, so Emi Fukahori.

Sinneskitzel für die Geschmacksnerven

Kaffeeexperten verkosten Kaffee genauso wie Weinliebhaber. Die Zunge ist ein wahres Wunderwerk und erschmeckt süss, sauer, salzig, bitter und umami, das als würzig oder wohlschmeckend bezeichnet werden kann und seinen Ursprung im Japanischen hat. Auch Kaffee lässt sich anhand der Sinne derartig erschmecken und unterscheiden. Die ehemalige Barista- Meisterin Emi Fukahori gerät ins Schwärmen, wenn sie einem erläutert, dass Kaffee beispielsweise ein nussige, eine florale, eine spicy oder beerige Note haben kann. Um diese feinen Geschmacksunterschiede perfekt herauszuarbeiten bedarf es entsprechenden Equipments:

Kaffee als Grundstoff für Getränke in der kalten Jahreszeit

Kaffee ist für Emi Fukahori nicht einfach Kaffee. Er ist für sie Grundstoff, mit dem man weitere Getränke zaubern kann. Kalter Kaffee lässt sich beispielsweise vielseitig mischen. Etwa mit Tonic, Früchten oder auch exotischen Zutaten, um daraus Kaffeespezialitäten für den Winter zu kreieren. Die Saeco ist ein hervorragendes Instrument dafür mit 15 verschiedenen Kaffeespezialitäten auszuprobieren und Genuss zu hundert Prozent auszukosten!

Rezept zum «Winterzauber Vitamin-C Kickkaffee»

Zutaten:

  • Espresso
  • heisser Orangensaft
  • Scheibe Orange

Zubereitung:

  1. Bereiten sie eine Tasse Espresso mit der Kaffeebohnensorte «Once de la Noche» zu (aus dem Degustationsset beim Kauf einer Xelsis Maschine oder erhältlich direkt bei der Barista Schweizermeistern Emi Fukahori im eigenen Kaffee MAME (an der Josephstrasse in Zürich: https://www.facebook.com/mame.coffeeshop/)
  2. Heizen Sie mit Ihrer Xelsis Kaffeemaschine 50ml Orangensaft auf
  3. Leeren Sie den vorbereiteten Espresso in die Tasse mit dem aufgeheizter Orangensaft und Verzieren Sie diese mit 1 Scheibe Orange
  4. Süssen Sie Ihr Ihre Kaffeespezialität nach Belieben

 

Alles andere als kalter Kaffee! Kaffeegenuss für alle Sinne mit dem neuen Vollautomaten Saeco Xelsis von Philips
4.7 (93.33%) 6 votes

Kommentar verfassen

Mehr in Kaffeemaschinen und Teemaschinen, Küchengeräte
Die Schweiz feiert: Perfekt ausgerüstet für das Fest zum Nationalfeiertag am 1. August

Bereit für Ihr Fest am Nationalfeiertag? Am 1. August feiert die Schweiz „Geburtstag“ – dies nehmen viele Schweizer Haushalte zum...

Schließen