Kategorie

Stabmixer

Kategorie

Die Schweiz feiert: Perfekt ausgerüstet für das Fest zum Nationalfeiertag am 1. August

Bereit für Ihr Fest am Nationalfeiertag? Am 1. August feiert die Schweiz „Geburtstag“ – dies nehmen viele Schweizer Haushalte zum Anlass, die Balkone festlich mit Schweizer Fahnen zu schmücken. Doch nicht nur die Deko muss stimmen – sind Sie schon perfekt ausgerüstet, im Kreise Ihrer Familie oder mit Freunden, einen gemütlichen Grillabend zu veranstalten? Die schweizerischste aller Würste ist wohl der Cervelat. Grillen Sie die Cervelats auf Ihrem neuen Fust Gas-, Holzkohle oder Elektro-Grill. Denken Sie für das perfekte Grillvergnügen…

Ein Stabmixer als Bereicherung in jeder Küche

Herkömmliche Mixer unterscheiden sich von einem Stabmixer in vielen Details. Das Mixgut wird nicht in einen Mixtopf gegeben, der im Gerät integriert ist, sondern kann direkt im Topf, einer Pfanne oder einem externen Mixtopf, gemixt werden. Die mobile Verwendbarkeit bietet daher sehr viele Vorteile einem herkömmlichen Mixer gegenüber. Die Anwendung ist einfach und schnell durchführbar. Der vordere Mixaufsatz auf einem Mixstab kann nach der Verwendung einfach abgenommen und unter fliessendem Wasser, abgespült werden. Eine aufwendige Gerätedemontage und Montage ist nicht notwendig. Mit zwei bis drei Handgriffen ist das Gerät nach der Säuberung wieder einsatzfähig.

Technische Details und Möglichkeiten

Mit einem Stabmixer können direkt in einem Topf Suppen, Saucen oder auch Süssspeisen gemixt werden. Die hohen, eng geschnittenen Mixtöpfe, die zumeist im Lieferumfang enthalten sind, bieten sich für die Zubereitung kalter Saucen und Dips an, die nicht gekocht werden müssen. Der Mixer kann besonders vielfältig verwendet werden, wenn zahlreiches Zubehör vorhanden. Nicht selten können mit einem Stabmixer auch ein Rührbesen zum Schlagen von Sahne und ein kleiner Blender betrieben werden, wenn der Motorbereich des Mixers nicht auf den Schneid-/Mixaufsatz gesteckt wird, sondern auch die vorhandenen Zubehörteile. Damit der Mixer allen Anforderungen bestens entsprechen kann, bieten einige Hersteller die Möglichkeit, dass Sie nicht nur zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen wählen können, sondern die Geschwindigkeit des Stabmixers individuell regeln.

Dieses Ausstattungsmerkmal ist bei einem Mixer besonders wichtig, wenn Sie z. B. eine Mayonnaise mit Ihrem Stabmixerselber zubereiten möchten. Die Mixgeschwindigkeit darf dabei keinesfalls zu hoch sein, weil ansonsten Eigelb und Öl gerinnen und die Bildung einer Emulsion nicht möglich ist. Wird ein Stabmixer allerdings mit sehr geringer Geschwindigkeit benutzt, weil sich die Mixgeschwindigkeit individuell einstellen lässt, gelingt eine Mayonnaise im hohen und engen Mixbecher zumeist auf den ersten Versuch hin.

Mixer, die Qualität zählt

Kaufen Sie sich am besten einen Mixer, der Ihnen vielseitige Verwendungsmöglichkeiten bietet, eine individuelle Geschwindigkeitsregelung hat und eine starke Motorleistung besitzt. Er liegt zwar daher auch etwas schwerer in der Hand, bietet aber zuverlässige und vielseitige Verwendungsmöglichkeiten. Praktisch ist, wenn im Lieferumfang ein Wandhalter enthalten ist. So haben Sie Ihren Stabmixer immer bestens aufgeräumt und schnell zur Hand, wenn Sie schnell etwas mixen müssen. Eine Gemüsesauce auf Basis einer klassischen Mehlschwitze wird immer klümpchenfrei, wenn sie beim Kochen einen praktischen und zuverlässigen Mixer verwenden.